Oops, an error occurred! Code: 2023020313361452a651ce

Am 15. März 2016 präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4/2 in der Schulturnhalle eine Zirkusvorstellung der besonderen Art. Sie zeigten pantomimisch Szenen aus dem "Zirkus Mime". 

Gut ein Jahr bereiteten sich die Kinder intensiv vor. Mit dem bekannten Pantomimen JOMI, der nun über einen Zeitraum von drei Jahren die Klasse in Pantomime unterrichtet, übten die Schülerinnen und Schüler wöchentlich eine Unterrichtsstunde. 

Diese Arbeit erforderte hohe Konzentration, anstrengende Körperarbeit und das Beherrschen der Illusionstechnik. Aber die Mühe lohnte sich! 

Alle Grundschulkinder, das Lehrpersonal der Grundschule Beckingen und die Eltern, Großeltern und Familienangehörige der Akteure waren begeistert und dankten mit viel Applaus. 

Mit diesem Projekt kommt auch der Inklusionsgedanke voll zum Tragen: Diese Form der Kommunikation mit Mimik, Gestik und Körpersprache wird von allen verstanden. Nicht zuletzt entdeckte das ein oder andere KInd bei sich sogar Begabungen und Talente, die es vorher nicht kannte.

Ein wunderschönes Erlebnis hatten die beiden Dreierklassen der Grundschule Beckingen, als sie sich, im Rahmen der Beckinger Wanderwoche, mit Wanderführer Hilmar Grün vom Heimatverein Honzrath auf den Weg machten.

Bei herrlichem Sonnenschein genossen die Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen den Aufstieg des „Steinbrecherweges“ auf teilweise schmalen Waldpfaden, entlang blühender Rapsfelder bis hoch zur Hütte des Heimatvereins Honzrath.

Die Bilder vermitteln einen kleinen Eindruck dieser Wanderung:

das Lauschen der Legenden, die freundliche Bewirtung , Stockbrot am Feuer, die Führung zum Kalksteinbruch und durch die Orchideenwiese, das Quiz am Ende

Schließlich überraschte uns ein paar Tage später Herr Reinert mit einem Besuch bei uns im Klassenzimmer. Wir ließen gemeinsam das schöne Erlebnis Revue passieren und bedankten uns ganz herzlich für die mitgebrachten Geschenke - Fossilien und Halbedelsteine- und für die uns Kindern geschenkte ZEIT.

Seit Beginn der Klassenstufe 2 arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3/2 wöchentlich mit dem bekannten Pantomimen JOMI zusammen.

Da wir in einer hektischen und lauten Zeit leben, ist es wichtig, dass unsere Kinder den Wert der Stille neu entdecken.

Das gelingt durch die Kunst der Pantomime.

Neben Lockerungs- und Konzentrationsübungen wird durch Beobachten, Bewegung und Illusionstechniken die eigene Körpersprache bewusst wahrgenommen. So lernen die Kinder, sich durch entsprechende Mimik und Gestik über den Körper mitzuteilen.

Die Kinder, die sich auf JOMI's Angebot einlassen können und mitarbeit

Alle Jahre wieder duftet es kurz vor dem ersten Advent im Klassenzimmer der Klasse 3/2, Frau Petri, nach Tannenzweigen.

Die Schülerinnen und Schüler binden mit ihrer Lehrerin ihren Adventskranz für die Klasse.

Das "Grünzeug" dazu stellen die Eltern zur Verfügung.

Alle "legen Hand an", beobachten, wie der grüne Kranz nach und nach entsteht und freuen sich, wenn er zum Schluss mit den vier roten Kerzen das Klassenzimmer schmückt.

Der Advent kann beginnen.

Oops, an error occurred! Code: 202302031336148aadd874