Sie sind hier: Home > Schülerpartizipation > Klassensprecherkonferenz > 

Klassensprecherkonferenz

Was passiert in einer Klassensprecherkonferenz?

Jeden Freitag um kurz nach 8:00 Uhr erfolgt die Durchsage:

„ Alle Kinder der Klassensprecherkonferenz bitte ins Lehrerzimmer!“

Nach und nach kommen dann alle Klassensprecher.

Jeder hat einen eigenen Platz, auf dem sich ein Schildchen mit seinem Namen befindet.

Wenn alle da sind, wird die Klassensprecherkonferenz eröffnet. 

Ein Kind liest die Beschlüsse vom letzten Mal vor.

Diese werden dann besprochen und es wird reflektiert, ob es geklappt hat.

Anschließend werden weitere Themen aus den einzelnen Klassenräten besprochen.

Natürlich darf auch die leitende Lehrperson oder Herr Marx ein Thema einbringen.

Das Klassensprecherteam diskutiert Themen immer so lange, bis eine Lösung oder zumindest ein Lösungsvorschlag gefunden wird.

Um 8:30 Uhr ist die Klassensprecherkonferenz vorbei.

Alle gehen zurück in ihre Klassen oder Lerngruppen und arbeiten weiter!

Moderation

Natürlich braucht jede Konferenz auch einen Moderator bzw. eine Moderatorin.

Aktuell hat Nola aus der Lerngruppe 2 dieses wichtige Amt übernommen.