Prof. Schulhomepages mit typo3 LPM 3 Spalten
Sie sind hier:Betreuung

Höhere Beiträge zum Mittagstisch

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

leider müssen wir aufgrund der steigenden Kosten die Beiträge zum Mittagstisch anheben. Ich bitte Sie, hierzu den Elternbrief zu beachten. Diesen finden Sie hier als Download!

Freundliche Grüße

Ihr FGTS-Team

 

Coronaregeln ab dem 22.11.2021 in Schulen und der Betreuung

Konzept der FGTS

Das Leitbild der ABG gGmbH in der FGTS

Kinderbetreuung an Freiwilligen Ganztagsschulen sehen wir als Beitrag zur sozial- und arbeitsmarktpolitischen Förderung unserer Kommune, Bund und Land. In guter Zusammenarbeit mit den Gemeinden, mit den jeweiligen Schulen, mit Eltern und Kindern werden von ausgebildeten ErzieherInnen und HelferInnen gemeinsam Mahlzeiten, Freizeitangebote nach Bedarf vor und nach dem Unterricht und in den Ferien, angeboten. Unser Ziel ist es, die uns anvertrauten Kinder in ihrer sozialen, kulturellen und ökonomischen Entwicklung zu fördern. Es ist uns wichtig, sie persönlichkeitsbildend und sozialintegrierend zu leiten, ihnen Geborgenheit und Lebensfreude zu ermöglichen, ihnen Werte, Bildung und Kreativität zu vermitteln. Erwerbstätigen Eltern und solchen, die sich auf den Arbeitsmarkt begeben, wollen wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern. Dies streben wir an, indem wir strukturell und fallbezogen mit Erziehungsberechtigten und unseren Partnern zusammenarbeiten, Bedarfe erkennen und beantworten, aus den Erfahrungen der Teams lernen, Anregungen und Kritik ernst nehmen, uns stetig weiterbilden und Verbesserungen entwickeln.

Kontaktdaten der Freiwilligen Ganztagsschule der Erich-Kästner-Grundschule Holz:

Erich-Kästner-Grundschule, Glück-Auf-Weg, 66265 Heusweiler,

Telefon Nachmittagsbetreuung:  0157 396 91 780  oder  06806 / 98 93 68

E-Mail: fgts-gs-holz@abggmbh.de

Betreuungszeiten: 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr Frühbetreuung;12.30 Uhr bis 17.00 Uhr Nachmittagsbetreuung

 

Pädagogische Ausrichtung:

Getreu dem Motto der Grundschule Holz, in der die Wertevermittlung ein grundlegender Teil der Er­ziehung ist, wird dieses Konzept auch in der Ganztagsschule angewendet. Dabei fin­det eine Orientierung am humanistischen Menschenbild statt. Werte wie Toleranz und Friedfertigkeit haben bei der Erziehung der SchülerInnen eine besondere Bedeutung. Auch in der Ver­mittlung sozialer Kompetenzen liegt ein großer Aufgabenbereich, den wir als Betreuungs­team fördern und stärken wollen.

 

Kosten der Betreuung; Seit Schuljahr 2011/12 können die Erziehungsberechtigten zwischen zwei Angeboten wählen.

Im kurzen Angebot nehmen die SchülerInnen lediglich am Mittagsessen und der Hausaufgabenbetreuung durch die LehrerInnen der Schule teil. Dieses Angebot kostet 30,00 € pro Monat. Sind zwei oder mehr Geschwisterkinder angemeldet, belaufen sich die Kosten auf 20,00 € pro Monat für jedes Geschwisterkind. Die Beiträge werden auch in den Ferienmonaten eingezogen. Sollte der/die Schüler/in Bedarf an einer Betreuung bis 17.00 Uhr haben, so fallen als Kosten der reduzierte Tagessatz von 3,00 € an.

 

Im langen Angebot können die SchülerInnen an allen Angeboten und Aktivitäten der Betreuung teilnehmen. Dies beinhaltet das Mittagessen und das freie Spielen, die Hausaufgabenbetreuung durch die LehrerInnen der Schule, zusätzliche Lernzeit und das pädagogische Freizeitangebot, die Projekte und die Arbeitsgemeinschaften. Dies kostet 60,00 € pro Monat. Sind zwei oder mehr Geschwisterkinder angemeldet, belaufen sich die Kosten auf 40,00 € pro Monat für jedes Geschwisterkind. Die Beiträge werden auch in den Ferienmonaten eingezogen.

 

Der Mittagstisch wird ab dem Schuljahr 2015/16 in allen Angeboten mit 3,50 € pro Essen an den Grundschulen bzw. 3,90 € an der Friedrich-Schiller-Schule gesondert berechnet. Ebenso kostet die Frühbetreuung nun 20,00 €/Monat.

Kinder, welche nicht in einer der beiden Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, können ebenso die Frühbetreuung für 20,00 €/Monat besuchen.

Sofern Erziehungsberechtigte nur über ein geringes Einkommen verfügen, können die Kosten für den Monatsbeitrag ganz und der Mittagstisch anteilig vom Jugendamt übernommen werden.

Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch im Sekretariat der ABG gGmbH gGmbH unter (06806) 95215 – 30 und ab 12.00 Uhr in den jeweiligen Betreuungen.

 

Träger des nachschulischen Betreuungsangebotes im Rahmen der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) ist die ABG Ausbildungs- und Beschäftigungsförderungsgesellschaft der Gemeinden  Heusweiler und Riegelsberg gemeinnützige GmbH  Am Mühlengarten 4  66292 Riegelsberg  Tel.:(0 68 06) 9 52 15 -30  Fax:(0 68 06) 9 52 15 -59  Mail:info@abggmbh.de   Internet:www.abggmbh.de    

 

Was gibt es Neues?

Erster Schultag, 05.09.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schulkinder,

am Montag, dem 05. September 2022, beginnt das neue…

Weiterlesen

Info für Buskinder

Vom 28.03.22 bis zum 08.04.2022 können während der Fräs- und Teerarbeiten in der Hohlstraße und am Heidstock die…

Weiterlesen

Achtung - neue E-Mail-Adresse

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass die Schule eine neue E-Mail-Adresse hat: infogsholz@heusweiler.de

Weiterlesen