YAML Typo3 - 2 Spalten variabel (1-3)
Sie sind hier:Informationen > Aktuelles

Requiem op. 48 von Gabriel Fauré

|   Aktuelles

Requiem op. 48 von Gabriel Fauré

Chor- und Orchesterwerke von Ravel, Bach und Mäntyjärvi
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Namen der Sängerinnen und Sänger des LeibnizChores am Leibniz-Gymnasium St. Ingbert darf ich Sie herzlich zu unserem Chor-, Solisten- und Orchesterkonzert am 21. November 2021 um 17.00 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche St. Mauritius in Ormesheim einladen.
Faurés zentrales Chorwerk: Requiem op. 48
In diesem Jahr kann der LeibnizChor nach der coronabedingten Zwangspause von über 1,5 Jahren, endlich wieder ein großes Chorwerk mit Solisten und Orchester aufführen.
Der Wiedereinstieg nach so langer Unterbrechung ist aus zahlreichen Gründen für viele Chöre und Kulturschaffende nicht einfach gerade gewesen. Viele Strukturen und gewohnte Abläufe sind in den letzten Monaten ersatzlos weggefallen; ebenso der regelmäßige Probenbetrieb.
Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré nun auf das Programm zu setzten ist auch diesen widrigen Umständen geschuldet. Es war uns wichtig ein Werk einzustudieren, bei dem das Hauptaugenmerk auf dem Chorgesang liegt. Ein Chor muss singen, um ein Chor zu sein. So ist es wohl ganz einfach auf den Punkt gebracht. Und das Requiem von Fauré gibt dem Chorgesang hier großen Raum dazu!
 
Das um 1890 komponierte Requiem d-moll op. 48 ist ein Werk der französischen Romantik und wohl das bekannteste Vokalwerk Faurés.
Aufgrund seiner einzigartigen Orchestrierung, mit tiefen Streichern, Hörnern, Harfe und Orgel sowie der durchweg sphärischen Stimmung, sticht es aus den Requiem-Vertonungen unbedingt heraus und wird so zu einer Besonderheit, da letztlich nicht der Tod, sondern vielmehr das Paradies im Mittelpunkt steht.
 
Im Konzert wird das Requiem mit thematisch passenden Kompositionen von Ravel, Mäntyjärvi und Bach
kontrastreich kombiniert. Man darf sich in den zumeist grauen und etwas düsteren Tagen des Novembers auf strahlende Musik freuen, die das Spannungsgefüge von Tod und Paradies aufgreift und auf berührende Art und Weise hörbar macht.
 
Der LeibnizChor freut sich auf das gemeinsame Musizieren mit hervorragenden jungen Solisten und einem extra für dieses Konzert zusammengestellten Orchester.
Seien Sie im Namen aller Mitwirkenden herzlich willkommen!
 
Tickets:
Tickets sind ab sofort unter (06893/3792), oder auf Anfrage unter leibnizchor-igb@gmx.de erhältlich.
Preise: Vorverkauf 12,50 Euro | Abendkasse 15,00 Euro | Studierende* 10,00 Euro |Schüler* 5,00 Euro
( * jeweils im VVK und an der AK selber Preis)
 
Mit herzlichen Grüßen
Timo Uhrig, Musikalischer Leiter

Zurück