YAML Typo3 - 3 Spalten variabel (1-3-2)
Sie sind hier:Home > Schuljahr 2020/21

Kunst-Projekt der Klasse 3c

Zum Abschluss des Schuljahres haben wir in Kunst ein be­sonderes Projekt gestartet. Im Vorfeld haben alle fleißig in der Familie und bei Freunden aufge­tragene T-Shirts gesammelt, die der Hauptwerkstoff unseres Projektes werden sollten. Der Hinweis der aufgetragenen T-Shirts lässt es schon ver­muten, bei dem Projekt handelt es sich um ein Upcycling Projekt. Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder Gegenstände, die man wegwerfen oder entsorgen würde in neue Produkte um­gewandelt, ihnen wird also eine neue Funktion gegeben. In unserem Fall dachten wir anfangs an ein Deckchen für Haustiere oder Kinder­zimmer oder ein Sitzkissen. Als die Produkte fertig waren, fielen uns aber  immer mehr Möglichkeiten und Ideen der Nutzung ein. Dazu haben einige Kinder auch Fotos von Zuhause ge­schickt. Zur Technik: Zu Beginn mussten die T-Shirts in Streifen geschnitten und über einen Hoola Hoop Reifen gespannt werden. Die Funktion des Reifens kann man als eine Art Webrahmen definieren, auch die Technik ist der des Webens ähnlich. Wer sich näher dafür interessiert, findet hier Tutorials.

 

 

Inlineskatekurs

Im April fanden in Rohrbach und Hassel die herbeigesehnten Inlineskatekurse für die 3.Klassen statt. Caro und ihr Team von "Caros Inline Academy" besuchten uns am frühen Morgen und brachten allerhand an Material mit: Inlineskates, Schoner, ein großes Zelt, Slalomstangen und noch viel mehr.

Zunächst mussten wir die Schoner anziehen. Dann haben wir das richtige Fallen geübt. Gar nicht so einfach! Anschließend durften wir einen Inliner anziehen und ein paar Übungen damit machen. Als das gut funktionierte, folgte der zweite Inliner. Wir lernten die Fußstellungen "Pizza" und "Pommes" kennen, lernten zu bremsen und zu beschleunigen. 

Slalom fuhren wir auch und außerdem fuhren wir unter einer Limbostange durch.

Am Ende erhielt jeder von uns das Bronzeabzeichen, welches von der Sparkasse Südwestpfalz gesponsert wird.

Wir hatten jede Menge Spaß und danken allen Beteiligten für diese tollen Tage.

Gruß vom Osterhasen

Vor den Osterferien erwartete unsere Schüler und Schülerinnen noch eine tolle Überraschung: Der Osterhase war da und hat jedem einen kleinen, liebevoll verpackten Gruß vorbeigebracht! Wir wissen, dass der Osterhase ganz toll von unserem Förderverein unterstützt wurde und möchten dafür DANKE sagen :-)

Wanderung an den Niederwürzbacher Weiher (von Zoe und David aus der 4a)

Am Freitag, den 06.11.2020, sind die Klassen 4a und 4b an den Niederwürzbacher Weiher gewandert. Nach kurzer Zeit waren viele Kinder außer Atem, da viele Lehrer so schnell liefen. Wir wanderten viel durch den Wald und kamen bald an einem Pferdehof an. Dort legten wir eine kleine Frühstückspause ein. Als wir endlich ankamen, durften wir dort auch noch etwas essen.Es war jedoch schwierig einen Sitzplatz zu finden, da es geregnet hatte und fast alles nass war. Danach durften die Kinder eine Stunde an dem Weiher spielen. Als wir den Rückweg antraten, waren wir alle gestärkt. Doch schon bald waren viele Kinder wieder schlapp. Deswegen bildeten sich viele kleine Gruppen. Als wir endlich wieder an der Schule ankamen, waren die meisten Kinder verschwitzt und froh wieder dazu sein. Nun konnten alle auf sich stolz sein. Schließlich hatten sie einen Weg von 12 km zurückgelegt. Was für ein schöner Ausflug!

Wandertag der Klasse 3a

Passend zu unserem derzeitigen sachunterrichtlichen Thema "Wald" wanderten wir an einem kühlen Herbstmorgen zur Kahlenberghütte. Der Weg hinauf war etwas beschwerlich und rutschig, doch schon bald hatten wir es geschafft. Oben angekommen verbrachten wir erst einmal die Zeit mit Frühstücken, um daraufhin das weitläufige Gelände zu erkunden. Besonders den Jungs bereitete es großen Spaß, die Hänge hinab zu rutschen und Baumstämme von A nach B zu schleppen :-). Die Mädchen hingegen genossen die Aussicht auf Rohrbach und nutzten fleißig die Schaukeln und die Wippe. Anschließend begannen wir mit unserer eigentlichen Aufgabe: Dem Bestimmen der verschiedenen Baumarten. Wir hatten Bestimmungsblätter dabei und stellten schon bald fest, dass es auf dem Kahlenberg viele Buchen, Kiefern, Fichten und verschiedene Ahornarten gibt. Einige besonders schöne Blätter nahmen wir mit in die Schule, um sie anschließend auf unsere Plakate, die wir zum Thema "Waldtiere" erstellt hatten, zu kleben. 

Aktion "Teilen wie St.Martin"

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule an der Aktion "Teilen wie St.Martin" teil. Es wurden Körbe in der Schule aufgestellt und die Lehrer und Schüler durften diese mit Lebensmitteln befüllen, welche später an Bedürftige verteilt wurden. Wie bereits im Vorjahr waren unsere Kinder sehr fleißig am sammeln und schafften es, zweieinhalb große Körbe zu befüllen. Wir danken allen Kindern, Eltern, Omas, Opas und allen anderen, die diese Aktion so großartig unterstützen!