YAML Typo3 - 3 Spalten variabel (1-3-2)
Sie sind hier:Unsere Ganztagsschule > Der Stundenplan

Der Stundenplan

 An unserer Schule findet der Unterricht in einem ganz besonderen Rhythmus statt. Das bedeutet, dass sich Phasen von angeleitetem und selbständigem Lernen abwechseln. Ein Blick auf unserer Stundenplan zeigt dies.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

2.

3.

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

4.

5.

Lernzeit / Lernbüro

Lernzeit / Lernbüro

Lernzeit / Lernbüro

Lernzeit / Lernbüro

Lernzeit / Lernbüro

6.

Mittagessen

Mittagessen

Mittagessen

Mittagessen

7.

Freizeit

Freizeit

Freizeit

Freizeit

8.

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

Fachunterricht

9.

 

Der Fachunterricht (gelb hinterlegt) findet in drei Doppelstundenblöcken statt, zwei davon am Vormittag und einer am Nachmittag. Zwischen dem ersten und dem zweiten Block gibt es eine Hofpause. Am Vormittag liegt ein Schwerpunkt auf den Hauptfächern wie Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen.

Nach den ersten beiden Unterrichtsblöcken gibt es eine Lernzeit. Hier haben unsere Schülerinnen und Schüler die Zeit, ihre Lernaufgaben zu bearbeiten. Da alle Klassenräume einen Gruppenraum haben und die Schulflure mit einbezogen werden, schaffen wir ein ruhiges, weit verteiltes Arbeitsumfeld, in dem jedes Kind nach seinen Möglichkeiten ungestört lernen kann. Selbstverständlich stehen je Klasse mindestens eine, oft sogar zwei Lehrkräfte für Rückfragen zur Verfügung. Gleichzeitig aber leiten wir unsere Schülerinnen und Schüler zu selbständigem Lernen und Arbeiten an.

Parallel zur Lernzeit bieten Fachlehrer sog. Lernbüros an, in denen Stofflücken (beispielsweise aus der Grundschule) geschlossen werden können, oder neue Stoffinhalte noch einmal fachbezogen erklärt werden.Diese Zeit fällt bei uns bewusst in den Vormittag, da im Nachmittagsbereich nach dem Mittagessen erfahrungsgemäß die Konzentration nachlässt. Das am Vormittag im Unterricht Erlernte wird so in den Lernzeiten direkt geübt und vertieft. Am Freitag gibt es sogar eine doppelte Lernzeit, damit alle schriftlichen Lernaufgaben vor dem Wochenende erledigt sind.

Nach der Lernzeit geht die ganze Klasse mit einer Lehrkraft zum Mittagessen. Nach dem Essen steht jeden Tag (außer freitags) Freizeit auf dem Stundenplan. Unsere Schülerinnen und Schüler wählen jeden Tag neu, wie sie ihre Freizeit verbringen möchten.Ob einfach nur mit Freunden spielen oder eines der vielen sportlichen Angebote wie z.B. Fußball, Ringen, Volleyball, Handball, Faustball, Laufen oder künstlerisches Zeichnen, Nähen, Schulband, Schach oder ein Spaziergang mit dem Schulhund - für jeden und jede ist etwas dabei. (Hier die aktuellen Freizeitangebote am Standort Merchweiler.)

So erholt geht es danach in den letzten Doppelstundenblock, der um 15.45 Uhr endet.

 

In Kürze: 

  • Nur drei Fächer pro Tag (zwei am Vormittag, eins am Nachmittag)
  • Jeden Tag Lernzeit am Vormittag
  • gemeinsames Mittagessen
  • vier Mal die Woche Freizeit