Sie sind hier: Home > Lernen@home > Klassenstufe 9 > 

Hallo,

hier bekommst du Tipps, die dir helfen sollen, dass du deine Aufgaben erfolgreich bearbeiten kannst.

Mache dir am Anfang einen Lernplan: Wann machst du was.. Denke daran: Du lernst für eine Abschlussprüfung! Der Satz "Ach morgen reicht auch noch..." ist gefährlich, denn man sagt ihn schnell und am Ende reicht dann die Zeit nicht mehr und man bekommt Panik. Ihr habt jetzt ausreichend Zeit euch täglich in Ruhe  vorzubereiten.

Du hast noch Fragen? Du kannst natürlich deine Lehrer kontaktieren und Fragen stellen! Dein Lehrer hat dir gesagt, wie du ihn erreichen kannst. Du hast es vergessen? Dann rufe bitte Mitschüler an und wenn diese dir nicht weiterhelfen können, dann kannst du auch im Sekretariat anrufen und um Rückruf bitten.

Tipp 1: Zur richtigen Zeit lernen

Überlege dir wann du welche Aufgaben machst. Du solltest morgens die Aufgaben erledigen. Da bist du noch fit und konzentriert und dann hast du den Rest des Tages frei. Lege dir einen Wochenplan an und schreibe dort die Aufgaben auf, die du machen willst. Wenn du es erledigt hast, dann hake es ab.

Tipp 2: Konzentrieren – also kein Handy

Achte darauf, dass du einen ruhigen und hellen Platz für die Aufgaben hast. Die Umgebung sollte frei von Spielsachen, vor allem Handys, sein. Die lenken dich nur ab.

Tipp 3: Arbeitsmaterial

Lege alles, was du für deine Aufgaben brauchst schon auf den Tisch. Dann musst du nicht dauern aufstehen und etwas suchen. Das stört deine Konzentration.

Tipp 4: kleine Pausen einlegen

Nach 60 Minuten Zeit solltest du für 10 Minuten eine kleine Pause machen. Frische Luft, Bewegung und ein Getränk machen den Kopf wieder frei. Nach der Pause lernt es sich dann wieder umso besser und auch schneller. 

Zusätzlich zu den Aufgaben, solltest du dir einen Lernplan zur Prüfungsvorbereitung machen. 

Was muss ich für die Prüfung lernen?

Erkundige Dich rechtzeitig, welche Themen für die Prüfung wichtig sind!

Was kann ich davon schon?

Überlege, welche Themen Du kannst, für die Du dann weniger Lernzeit einplanen kannst.

Was muss ich noch nacharbeiten?

Hast du gefehlt? Schau nach, welche Themen Dir fehlen und lass sie dir digital schicken (E-Mail oder WhatsApp)

Was habe ich nicht ganz verstanden?

Welche Themen hast Du zwar schon gelernt, aber noch nicht richtig verstanden. Frage einen Mitschüler, denn in jeder Klasse gibt es für ein Fach Experten. 

Was muss ich besonders üben?

Für alle Themen, die Du nicht gut oder gar kannst, gilt: Erklären lassen und üben, üben, üben! 

Unsere News

Seit zwei Jahren sind die Bachschule und die...

Weiterlesen

Wir, die Schulleitung und das Kollegium haben in...

Weiterlesen

Insgesamt 63 selbst genähte Gesichtsmasken für die...

Weiterlesen

Zu einem Informationsaustausch konnte die...

Weiterlesen