Sie sind hier: 

Aktuelles

News

Tolles Saarsteine-Projekt in der Klasse 8.1 der Schule am Warndtwald Überherrn

In der ersten Schulwoche fand an der ‚Schule am Warndtwald Überherrn‘ eine Projektwoche statt. Diese stand in der Klasse 8.1 unter dem Motto „Saarsteine“. Da das Projekt bereits vor den Ferien angekündigt wurde, sammelten die Schülerinnen und Schüler in der unterrichtsfreien Zeit fleißig Steine auf Äckern, in Wiesen und Bachläufen. Diese wurden dann von zu Hause mitgebracht und nach einer kurzen Einführung über Sinn und Zweck der „Saarsteine“ sowie der künstlerischen Möglichkeiten bemalt. Mit viel Mühe und Engagement verzierten unsere Schülerinnen und Schüler die unterschiedlich geformten Steine: Käfer-, Fische-, Flaggen-, Herzmotive, aber auch abstrakte Mandalas. Anschließend wurden die kleinen Kunstwerke mit Datum und Initialen versehen und im Freien mit Klarlack überzogen. Danach schnappte sich jeder seine Steine und in einem Unterrichtsgang wurden die Steine rund um die Wohnstadt an exponierten Stellen ausgelegt.

Sicherlich freuten sich viele Anwohner über die schönen, originellen Werke in ihren Vorgärten, auf Spielplätzen. In den Folgetagen ging es weiter mit dieser künstlerischen Tätigkeit. Das schöne Wetter in der ersten Schulwoche begünstigte dieses aktuelle Projekt. Die Lehrerinnen Marietta Engstler und Silke Grabowski-Kirst waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Und so einen „Glücksstein“ in der Pandemiezeit kann schließlich jeder brauchen, oder!?

 

Silke Grabowski-Kirst,  Fachbereich ‚Bildende Kunst‘

    

17.09.2020 14:17 Alter: 77 Tage