Sie sind hier: AG's und Unterricht > Trommel AG > 
Wer? Wie? Was?

In der Trommel-AG lernen die Schüler gemeinsam zu musizieren. In der universellen Sprache der Musik lernen sie miteinander zu kommunizieren und „aufeinander zu hören“.

Im Mittelpunkt steht das rhythmische Spiel auf der Djembe, einer afrikanischen Trommel. Nach der Vermittlung und dem Erlernen von den Grundanschlagstechniken werden zusammen einfache Rhythmen eingeübt, aus denen später eigene Musikstücke entstehen. Auch andere Percussion- Instrumente wie Cajon, Shaker, Bongos und Darbuka kommen dabei zum Einsatz.

Gruppendynamische Prozesse werden so angeregt und positiv unterstützt, bzw. gefördert. Das gemeinsame spielerische Lernen mit Spaß-Faktor stärkt das Wir-Gefühl innerhalb der Gruppe.

Nicht zuletzt können durch den motorischen Einsatz auch körperliche Spannungen abgebaut werden.