YAML Typo3 - 3 Spalten variabel (1-3-2)
Sie sind hier:News

News

Bericht zum Lesedino-Wettbewerb 2021

Trotz Corona darf der Lesedino-Wettbewerb natürlich nicht fehlen. Weil im Moment aber nicht alle Kinder gleichzeitig in der Schule sein können, wurde er dieses Jahr in zwei Gruppen durchgeführt. In der ersten Woche wurden in der Klasse 4.1 Maja und Jan-Niklas, in der zweiten Woche Emma und Jonas ausgewählt. Für die 4.2 gingen Tuana und Lukas, in der zweiten Gruppe Mira und Mia-Lou an den Start. Die Kinder durften dabei selbst aussuchen, wen sie als Leser für ihre Klasse wollten. In beiden Wochen sind die vier ausgewählten Kinder dann mittwochs in die Aula gegangen und haben mit Frau König Yoga und Entspannungsübungen gemacht. Später kamen die restlichen Viertklässler mit den Erwachsenen dazu und der Wettbewerb konnte losgehen. Das Kind, das an der Reihe war, stellte erst sein eigenes Buch vor und las daraus drei Minuten lang vor. In der zweiten Runde bekamen alle Kinder einen unbekannten Text zum Lesen. Das Buch, aus dem der Abschnitt stammt, heißt „Thabo - Detektiv und Gentleman“. Am Ende wurde dann Emma Bohnenberger zur glücklichen Siegerin gewählt. Mira und Jonas teilen sich den zweiten Platz. Die Leser konnten an diesem Tag alle Anwesenden von ihrem Können überzeugen, was am Ende auch mit einem Preis für jeden Teilnehmer belohnt wurde.