Sie sind hier: News > 

News

News

Weihnachtsmärchen an der Abteischule

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit fährt die Abteischule ins Staatstheater nach Saarbrücken und genießt das Weihnachtsmärchen. Leider war es dieses Mal auf Grund der Coronapandemie nicht möglich. Daher dachte sich der Jahrgang 2: „Wenn wir nicht zum Weihnachtsmärchen können, dann kommt das Weihnachtsmärchen eben zu uns.“ Gesagt, getan! Am Dienstag vor Weihnachten verwandelte sich die Aula in den Theatersaal des Saarländischen Staatstheater. Sogar Eintrittskarten bekamen die Kinder, um den Theaterbesuch so realistisch wie möglich zu gestalten. „Donkey der Schotte und das Pferd, das sich Rosi nannte“ stand in dieser Saison auf dem Spielplan und die Kinder waren begeistert. Das pupsende Pferd brachte alle zum Lachen. Für die Kinder war es ein tolles Erlebnis und eine willkommene Abwechslung zum Schul- und Corona-Alltag.